Nein, nein, wir träumen nicht. Wir arbeiten mit Hochdruck am Programm für das ANIMALICUM 2019. Bald mehr dazu.